#Header1_headerimg {margin: auto;}

Montag, 19. März 2012

Hamburger Dom

Hallo ihr Lieben,

ein weiterer Post über die schönste Stadt Deutschlands und zwar über den Hamburger Dom.

Wer den Hamburger Dom noch nicht kennt bekommt hier erstmal eine kleine Erklärung:
Der Hamburger Dom ist das größte Volksfest Norddeutschlands und findet mehrmals im Jahr statt. Es gibt immer viele Karussells und Attarktionen. Es soll halt die typische Jahrmarktsstimmung für die ganze Familie sein.

Der Frühlingsdom startet diese Jahr am 23.03 und geht bis zum 22.04.12, auf dem Heiligen-Geist-Feld in Hamburg. Jeden Freitag gibt es ein großes Feuerwerk und jeden Mittwoch ist Familientag mit ermäßigten Preisen.

Und da kommen wir auch schon zu einem Hauptproblem des Doms: die völlig überteuerten Preise!!! Es gibt genug Leute, die für eine Fahrt im Riesenrad 5€ ausgeben wollen, aber ich gehöre da nicht zu. Früher als ich klein war, bin ich mit Oma und Opa sehr gerne auf den Dom gegangen, aber nun ist mir das einfach zu teuer geworden.

Wenn ich grade in Hamburg unterwegs bin, gehe ich sehr gerne mal über den Dom, denn ich liebe die Stimmung dort.

Fazit:
Wenn man schon in Hamburg ist und man nichts anderes vorhat, loht es sich schon mal über den Dom zu schlendern. Ansonsten würde ich nicht extra für den Dom nach Hamburg fahren, da er viiiiieeel zu teuer und meist auch überfüllt ist. Wer aber Jahrmarkt, Zuckerwatte und Karussels liebt, der wird sich dort sehr wohlfühlen. Außerdem ist die berühmte Reeperbahn ja geleich nebenan.

LG Nadi

Kommentare:

  1. Ich liebe den Hamburger Dom .Aber du hast Recht das ist meist sehr teuer dort,ich gehe glaube am Wochenende dahin weil ich ja 10min mit der Bahn dahin brauche :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich war letztens in Hamburg und hab überal Werbung für den Dom gesehen aber leider musste ich dann auch schon wieder zurück in den Süden :((

    AntwortenLöschen