#Header1_headerimg {margin: auto;}

Donnerstag, 3. Mai 2012

20 kleine Tipps zum sparsamen Shopping...

Hallo meine Süßen,

die meisten von euch kennen das. Man geht mit Freunden in die Stadt zum Shoppen und ehe man sich versieht ist das Geld weg, obwohl man sich feste vorgenommen hat nur ein neues T-Shirt zu kaufen! Hier gebe ich euch 20 Tipps, wie die Shoppinglaune besiegen könnt, obwohl ihr sparen müsst :)

1. "Was brauche ich?"
Macht euch einen Plan, was ihr braucht und sucht gezielt danach. Wie eine Einkaufsliste. Sonst landet nachher wieder etwas in der Tasche, was man eigentlich gar nicht braucht.

2. "Brauche ist das wirklich?"
Wenn ihr ein Teil in der Hand habt, dass euch total gut gefällt, fragt euch, ob ihr das wirklich braucht. Vielleicht habt ihr ja schon sowas ähnliches Zuhause.

3. Macht euch hübsch!
Das klingt zuerst vielleicht ein bisschen komisch, aber zieht hübsche Sachen an und tragt etwas Make-Up auf. Wenn man im Schlabberpulli durch die Läden zieht, wird man durch die vielen Spiegel eher verleitet etwas neues zu kaufen. Gefallt ihr euch selbst, habt ihr weniger den Drang euch mit Kleidung neu zu erfinden.

4. Setzt euch eine Preisgrenze!
Bevor ihr losgeht, denkt darüber nach, wie viel Geld ihr ausgeben wollt. Sonst merkt man manchmal gar nicht, wie viel man wirklich ausgibt.

5. Bezahlt nicht mit EC-Karte.
Wenn man das Geld bar in der Hand hat, sieht man eher, wie viel man wirklich ausgibt. Bei den Plastikkarten erscheint uns das Geld total weit weg.

6. Kauft euch Dinge, die man leicht kombinieren kann.
Wenn ihr eich Kleidung kauft, die ihr gut kombinieren könnt, habt ihr öfter was von dem Stück. Das "Ich-hab-nichts-zum-Anziehen"-Gefühl wird schwächer.

7. Das Schnäppchen-Spiel
Geht super mit Freunden. Ihr setzt euch gemeinsam eine Preisgrenze. Wer die meisten schönen Sachen unter der Preisgrenze bekommt, hat gewonnen.


8. Frustkäufe vermeiden!
Es gibt Tage, da findet man in der Stadt einfach nichts, was einem gefällt. Jetzt ist es wichtig darauf zu achten, nichts einfach aus Frust zu kaufen, was danach sowieso nur im Kleiderschrank hängt.


9. Lasst euch nicht von der Mode unter Druck setzten.
Die Werbeindustrie gibt uns oft den Drang immer das neuste haben zu müssen. Das muss aber gar nicht sein. Manche "alte" Kleidung kann mit ein paar DIY-Ideen aufgepeppt werden. Ein DIY-Tag mit Freunden macht bestimmt genau so viel Spaß wie Shopping.

10. Wünscht euch Gutscheine.
Wenn ihr so richtig Shoppingverrückt seid, dann wünscht euch zum Geburtstag doch einfach von Freunden und Familie Shoppinggutscheine.

11. Kennt ihr jemanden, der in einem Geschäft arbeitet.
Wenn ihr jemanden kennt, der in einem Geschäft arbeitet, fragt ihn, ob er das Teil für euch kaufen kann. Viele Mitarbeiter bekommen Rabatte. Wenn ihr euren Bekannten ganz liebt fragt, bringt er euch das Teil bestimmt günstiger mit.

12. Nutzt die Schnäppchenzeiten.
Nach Weihnachten, im SSV und WSV sind viele Sachen reduziert. Nutzt diese Zeit aus!

13. Fragen kostet nicht.
Fragt doch mal im Laden ganz freundlich nach, ob sich am Preis etwas drehen lässt. Oft kann man mit den Verkäufern handeln. Freundlichkeit siegt hier ganz klar.

14. Second-Hand
Es muss nicht immer die Innenstadt sein. Schaut doch mal im Sekond-Hand-Laden eurer Stadt vorbei. Da gibt es viele Dinge günstiger als im Markenladen.

15. "Passt das wirklich?"
Probiert die Sachen an und stellt sicher, dass sie passen, bevor ihr sie kauft. Es wäre schade, wenn die High Heels im Schrank stehen bleiben, weil sie doch zu groß.

16. Vergleichen
Auch wenn es manchmal umständlich ist, man spart viel Geld, wenn man die Preise mehrerer Läden miteinander vergleicht.

17. Die Anfahrt
Fahrt mit öffeltlichen Verkehrsmitteln in die Stadt. Noch günstiger wird es, wenn ihr in einer Gruppe fahrt und euch eine Gruppenkarte kauft.

18. Snacks
Bein Shoppen greift man schnell mal zu Fastfood. Das geht aber auf die Hüften und auf den Geldbeutel. Nehmt euch doch einfach mal was von Zuhause mit.

19. Make-Up kaufen
Kauft Make-Up, Pflegeartikel etc. immer in der Drogerie. Zwar haben auch die meisten Supermärkte eine Beautyabteilung, aber da ist auc alles viel teurer.

20. Teilen
Tausche ab und zu Klamotten mit deiner besten Freundin. Sicher hat sie ein paar Sachen, die dir gefallen  und andersrum. Wichtig ist Sachen heil und sauber zurück gibst. Dann macht teilen richtig Spaß.


Am schönsten ist es natürlich, wenn wir so viel Geld ausgeben können, wie wir wollen! Aber manhmal muss sparen sein!

Ich hoffe euch gefallen meine Tipps! Viel Spaß auf der nächsten Shoppingtour!

Eure Nadi

 


Kommentare:

  1. das ist ja eine gute Idee, gute Tipps. Ich werd beim nächsten Shopping mal drauf achten :) ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte echt mal neue Tipps nötig, meine Ersparnisse verschwinden nämlich auch langsam, aber sicher ;D
    Milena von
    http://feel-f-cking-free.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man sparen will, am besten gar nicht erst in die Stadt gehen :) Das ist mein Patentrezept :D

    Liebe Grüße!
    - ich freue mich, wenn du vorbeischaust!

    AntwortenLöschen
  4. Das sidne echt tolle Tipps, muss ich mri merken...

    http://spruso.blogspot.com/

    AntwortenLöschen